Vegandrauf

Pesto von der Knoblauchsrauke

Knoblauchsrauke Pesto

Wer Knoblauch mag wird Knoblauchsrauke lieben. Um das ganze noch zu toppen mach ich aus Knoblauch und Knoblauchsrauke ein Pesto. Genau die Richtigen Zutaten für das erste Date. Nein Spaß beiseite, wer Knoblauchgeschmack haben möchte ohne nach Knoblauch zu riechen sollte nur die Knoblauchsrauke verwenden da diese genau diesen Vorteil hat nicht zu stinken nachdem man sie verzehrt hat.


Zutaten für das Pesto

  • Knoblauchsraucke (eine Tasche voll)
  • Koblauchzehen (hab drei rein aber man kann es auch weg lassen oder sogar mehr rein machen)
  • Olivenöl (am besten ein voll Flasche mal hernehmen)
  • Salz (1 EL)


Zubereitung

Die Rauke waschen und mit mit dem Knoblauch klein schneiden. Dann in den Mixer damit und mit Olivenöl bedecken. Salz hinzu. Jetzt bis zu gewünschten Konsistent kurz mixen lassen. Alternativ lässt sich das auch im Mörser machen. Danach in Gläser abfüllen.


Sonstiges

Das ganze sollte bis zu einen halben Jahr haltbar sein! Noch länger ist auch möglich dazu aber dann die Pestogläser einfach einfrieren.

Wer noch Nüsse mit rein machen möchte sollte denken das dies die Haltbarkeit verringert. Besser ist es die Nüsse kurz vor dem Verzehr hinzuzufügen.


Verzehrempfehlung

Wenn es mal schneller gehen muss. Einfach paar Nudeln oder Spagetti abkochen und das Pesto darüber, vola lasst es dir schmecken. Oder auch gut als Salatdressing. Geht auch gut als Brotaufstrich.



-->